About

Neele Pfleiderer (Geboren 1982 in Lörrach),  schloss 2014 erfolgreich den Master of Arts in Musikpädagogik u.a. bei Lisette Spinnler am Jazzcampus Basel ab. Zuvor beendete sie ihren Bachelor of Arts in Luzern u.a. bei Lauren Newton und Susanne Abbuehl und fand dort mehr und mehr zu ihrer eigenen musikalischen Sprache.

Neben dem Gesang studierte sie Komposition u.a. bei Ed Partyka,  Guillermo Klein und Hans Feigenwinter am Jazzcampus Basel. In Basel widmete sie sich zusätzlich der Musikpädagogik und unterrichtet seit 2011 Jazz- und Popgesang an verschiedenen Musikschulen sowie Privat in Deutschland und in der Schweiz.

Nach den  intensiven Studienjahren in der Schweiz, zog sie 2015 zurück nach Freiburg und arbeitet von dort aus an unterschiedlichen Projekten.

Sie singt u.a. als Solistin im Jazzchor Freiburg, dem Trio MIMANÈE, der Contemporary Big Band. Vor all em aber in ihrer eigenen Band Neele & The Sound Voyage spiegelt sich ihre musikalische Persönlichkeit wieder.

Neele Pfleiderer singt mit warmer, klarer und bewegender Stimme, die durch Klangreichtum und Emotionalität begeistert.

“Große Stimme in der Jazz-Werkstatt” (BZ vom 13. Februar 2020)
Hier klicken für den ganzen Bericht

“Eine Reise in die Musik und zu uns selbst” – badische-zeitung.de

“…Ihr Sologesang ist ein impressionistisches Klanggebilde” (BZ: 05.11.2014)

“…Stücke wie der mit romantischen Bildern überladene Jazz-Standard “Stella By Starlight” oder “Go To Cairo”, das a cappella orientalisches Flair gebiert, bieten genug Gelegenheit, sich solistisch zu profilieren. Vorzüglich gelingt dies Neele Pfleiderer: mit ihrem ausdrucksstarken, warmen Sopran ist die junge Sängerin für fast jede solistische Ausgestaltung zu haben…” (BZ: 08.01.2015)